samsung

The bigger picture.

In der letzten Zeit bin ich ein wenig seltener zum Fotografieren gekommen, was zum einem daran liegt das ich seit mittlerweile drei Wochen stolzer Vater bin, aber auch weil ich viel unterwegs war.

Um Eltern, Freunden und Bekannten die neuesten Bilder zu zeigen nutze ich gerne mein SAMSUNG Galaxy S3 Tablet. Mein Instagram Account wird in einer tollen Größe, klar und scharf dargestellt und auch mein Blog erstrahlt auf dem fast 25cm großen Super Amoled Display in voller Pracht.

Tab S3

In den nächsten Wochen und Monaten stehen einige Reisen an, unter anderem nach Holland, Schottland und Spanien. Auch hier möchte ich nicht auf das Tab S3 verzichten.
Denn neben den eben genannten Vorzügen nutze ich auf Reisen gerne Streaming Dienste wie Netflix und Spotify, welche sich herrlich komfortabel durch den leistungsstarken Prozessor und Grafikchip nutzen lassen. Ebenso der Sound der vier Lautsprecher ist für ein solch kleines Gerät beachtlich und lässt sich horizontal bzw. vertikal nutzen, denn es schallt aus allen vier Ecken.

Zu guter Letzt ist es mir wichtig, dass ich mein Smartphone ohne weiteres mit dem Tablet synchronisieren kann. Einfach Inhalte zwischen dem Smartphone und dem Tablet hin und herschicken, um meine Daten, Fotos etc. auf einem größeren Display zu betrachten oder zu bearbeiten. Dank SAMSUNG Flow und Cloud geht das fix und easy.  

Tab S3

Unter dem Strich kann man festhalten: Ich freue mich auf all die Abenteuer die bald kommen werden, sei es Vater sein, Reisen oder andere Projekte. Ständiger Begleiter wird das Tab S3 sein, weil es einfach leicht und komfortabel für unterwegs ist.


// Anzeige: Mein Dank geht an SAMSUNG, die mir das Gerät freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.